Tonkünstler Orchester Niederösterreich

Foto von Thomas Bachmair
Thomas Bachmair

17.10.2020 | HAYDN & KODÁLY | 18.00 & 20.30 Uhr*

Mit Zoltán Kodálys volkstümlichen «Tänzen aus Galanta» eröffnet Dirigent Azis Sadikovic sein erstes Programm, anschließend erweisen sie der Wiener Klassik ihre Reverenz. Thomas Bachmair (Trompete) gestaltet den Solopart in Haydns Es-Dur-Konzert. Haydns Sinfonie Nr. 97 in C-Dur kam schon bei ihrer Uraufführung 1792 dermaßen gut an, dass sie nach einer Woche erneut ins Konzertprogramm genommen wurde.
*Der Kartenverkauf für die zweite Vorstellung wird vorbehaltlich einer vollen Auslastung des ersten Konzerts geöffnet.

Foto von Emmanuel Tjeknavorian
Emmanuel Tjeknavorian

12.12.2020 | SINFONIA CONCERTANTE | 18.00 & 20.30 Uhr - ABGESAGT

Konzertmeister Kirill Maximov und Solobratscher Nikita Gerkusov sind die Protagonisten dieses Programms rund um die «Sinfonia concertante » in Es-Dur von W.A. Mozart. Der junge Wiener Geiger Emmanuel Tjeknavorian macht sich mehr und mehr auch als Dirigent einen Namen und wählte für den zweiten Konzertteil Franz Schuberts vierte Symphonie, seine «Tragische».
*Der Kartenverkauf für die zweite Vorstellung wird vorbehaltlich einer vollen Auslastung des ersten Konzerts geöffnet.

Foto von Beate Ritter
Beate Ritter

10.01.2021 | NEUJAHRSKONZERT | 18.00 & 20.30 Uhr - ABGESAGT

Damit auch der Start ins neue Jahr gelingt, braucht es drei Dinge: ein prickelndes Getränk, gute Unterhaltung und schwungvolle Klänge. Für Optimismus, Lebensfreude und Humor fühlen sich wie immer die Musikerinnen und Musiker des Tonkünstler-Orchesters verantwortlich. Walzerselige Melodien, temperamentvolle Polkas der Strauss-Dynastie, dazu Arien und Lieder aus Operetten und Opern, ergänzt durch beliebte Orchesterstücke.

Foto von Benny Tseng
Benny Tseng

03.05.2021 | MENDELSSOHN & NIELSEN | 18.00 & 20.30 Uhr* - ABGESAGT

Endlich wieder einmal das Violinkonzert von Felix Mendelssohn! Eine großartige Gelegenheit für den jungen taiwanesischen Geiger Yu-Chien «Benny» Tseng, Preisträger des Tschaikowski-Wettbewerbs, sein Publikum mit sprühender Virtuosität und reizvollen Kantilenen zu verzaubern. Gemeinsam mit Vincenzo Milletarì, der am Pult der Tonkünstler debütiert, zeichnen die Musikerinnen und Musiker dann Carl Nielsens «Die vier Temperamente» nach. Karten HIER kaufen.
*Der Kartenverkauf für die zweite Vorstellung wird vorbehaltlich einer vollen Auslastung des ersten Konzerts geöffnet.

Kasematten

Kasematten Wiener Neustadt
Bahngasse 27
A-2700 Wiener Neustadt