Kammerkonzert
T.Mitterlehner
--

Kasematten Wiener Neustadt

  • Bahngasse 27
  • 2700 Wiener Neustadt
Hinweise zum Veranstaltungsort:
  • kinderwagentauglich
  • Niederösterreich-CARD

Termine & Tickets


Informationen bei

Info Point Altes Rathaus Wiener Neustadt


Die hier angegebenen Daten wurden durch folgende Organisation bereitgestellt: WN Kul.Tour.Marketing GmbH

If Music Be The Food Of Love...

Alte Musik in alten Mauern

"If Music Be The Food Of Love, Play On...." Mit diesen Worten eröffnet William Shakespeare Anfang des 17. Jahrhunderts seine Komödie "Was ihr wollt". Knapp 100 Jahre später taucht die fast gleiche Zeile am Beginn eines Liedes von Henry Purcell, diesmal aber beendet mit …"Sing On" und ohne weitere Bezüge zu Shakespeare.

Dieses Konzertprogramm steht unter dem Zweitmotto "Alte Musik in alten Mauern". Die Lehrkräfte der J.M. Hauer – Musikschule Andrea Wild, Stefan Teufert und Christian Eichhorn werden unterstützt von aktuellen und ehemaligen Schüler*innen der Hauer-Musikschule, die sich für eine Musiker*innenlaufbahn entschieden habe, darunter die bekannte Sopranistin Antonia Braditsch. Mit Lauten, Theorbe und Barockcello sind auch historische Instrumente vertreten. In Abkehr von einer dogmatischen Aufführungspraxis werden 3 moderne Querflöten ergänzt nach dem Vorschlag vom Komponisten Thomas Simpson "…auff allerhandt Instrumenten lieblich zu gebrauchen".

Präsentiert wird Musik von der ausklingenden Renaissance bis zum Hochbarock. Im Sinne von "Play on" und "Sing on" erklingt Instrumental- und Vokalmusik aus England, Frankreich und Deutschland mit Werken von Th. Simpson, Dowland, Purcell, Boismortier, Handel und J.S. Bach.

Mitwirkende:
Antonia Braditsch, Sopran
Andrea Wild, Iva Mazanik, Christoph Schauer, Querflöten
Christian Eichhorn, Friedrich Jäger, Lauten
Stefan Teufert, Barockcello

Ein Konzert im Rahmen "150 Jahre J.M-Hauer Musikschul-Zyklus".

Kasematten

Kasematten Wiener Neustadt
Bahngasse 27
A-2700 Wiener Neustadt