Jazz am Dach

powered by Architekt Scheibenreif ZT GmbH
 
Zwei Tage Jazz vom Feinsten und das im zauberhaften Ambiente am Dach der Kasematten in Wiener Neustadt. Lassen Sie das Flair auf sich wirken und genießen Sie den traumhaften Ausblick über die Stadt, untermalt von jazzigen Sounds!
 
Tag 1 - Big Bands
 
Hinweis: Bereits gekaufte Tickets für die abgesagte Vorstellung aus dem Vorjahr behalten ihre Gültigkeit.
Bitte beachten Sie die neue Beginnzeit: 18:30 Uhr 
 
Der erste Tag von "Jazz am Dach" steht traditionellerweise ganz im Zeichen der Big Bands. Auf der Bühne stehen drei Wiener Neustädter Lokalmatadore und bieten Jazz in Großbesetzung. Zuerst lädt die Big Band der Josef Matthias Hauer Musikschule zu Evergreens im Big Band Style, bevor die Crazy Hauer Big Band mit Big Band Swing vom Feinstein loslegt. Den Abschluss des ersten Festivaltags macht die BORG.big.band, die heuer Rapperin und Slampoetin YASMO als Stargast für sich gewinnen konnte.
 
LineUp:
  • Big Band Wiener Neustadt
  • Crazy Hauer Big Band
  • BORG.big.band feat. YASMO

Tag 2 - Groovy Groups
 
Die erste Bands des Abends ist das Trio PRIM. Mit im Gepäck haben die Musiker das Programm ihres aktuellen Albums „Meridian Steps“ das sie 2023 u.a. im Radiokulturhaus Wien präsentiert haben. Die Musik klingt ein wenn man im Eissalon eine Kugel von allem bestellt und dann wild durchmischt: von Modern Jazz über Funk und Soul bis hin zu Klassik ist von allem etwas dabei, wenn Pianist Felix Biller, Bassist Martin Melzer und Schlagzeuger Christoph Karas auf der Bühne stehen.
 
Im Anschluss stehen vier der gefragtesten Saxophonisten zwischen Scheibbs und New York auf der Bühne, lassen die Saxophone singen, prusten und grölen: SaxoFour präsentieren ihr Programm "The Rhythm of the World". Altsaxophonist Wolfgang Puschnig, eines der Jazz-Aushängeschilder Österreichs und Mitbegründer des "Vienna Art Orchestra“, Florian Bramböck (Alt-/TenorBaritonsaxophon), Klaus Dickbauer (Alt-Baritonsaxophon/Bassklarinette) und der ebenfalls über reiche Jazz- und Klassikerfahrung verfügende Christian Maurer (Sopranund Tenorsaxophon) der sich auch als Leiter des Upper Austrian Jazzorchestra einen Namen gemacht hat. Ein originelles Quartett das die Kombination von Groove, Geist und Virtuosität mit einer ordentlichen Prise Humor würzt.
 
Mit allen Wassern gewaschen ist auch Hammond-Organist Raphael Wressnig. Er ist durch sein einzigartigesSpiel auf der original vintage Hammond B-3 Orgel zum Inbegriff des modernen Hammond-Organisten geworden. Nicht umsonst wurde Wressnig bereits 10 Mal vom renommierten US-Amerikanischen DownBeat-Magazin als "Best Organ Player of the Year" nominiert. Raphael Wressnig repräsentiert eine Schnittstelle zwischen Soul, Blues und Funk-Rhythmen. Seit Jahren tourt er mit Gitarrist Enrico Crivellaro und Drummer Eric Cisbani. Heuer gastieren die Drei erstmals in Wiener Neustadt am Dach der Kasematten und lassen die Bühne beben.
 
Line Up:

 

STEHPLÄTZE:
Bei Schönwetter gibt es vor Ort noch ausreichend Stehplätze für alle Gäste. Diese Karten werden erst freigegeben wenn klar ist, dass das Wetter hält. Sie können bei Schönwetter einfach am Abend zum Konzert kommen und bekommen auf jeden Fall eine Karte.
 
Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung indoor in den Kasematten statt.
Bei Schlechtwetter gibt es keine Stehplätze.
 

Vorstellungen

Derzeit keine Veranstaltung vorhanden.

Kasematten

Kasematten Wiener Neustadt
Bahngasse 27
A-2700 Wiener Neustadt